TOPIX Lohn und Gehalt

Sicher, komfortabel und als separates Programm einsetzbar

Abbildung variabler Lohnarten

Gehälter, Stundenlöhne, Stücklöhne und diverse Zulagen können in TOPIX flexibel nach unterschiedlichen Regelungen und Tarifverträgen sowie aktuellen gesetzlichen Änderungen angepasst werden. Die Zukunftssicherung wird gemäß der jeweiligen Höchstgrenze der betrieblichen Altersversorgung automatisch in die entsprechenden Lohnarten übernommen. Auch die Abrechnung von Firmenwägen ist auf diversen Wegen möglich.

Sicher und wartungsarm

Bei der TOPIX Lohn- und Gehaltsbuchhaltung gewährleisten Passwortschutz und dedizierte Benutzerverwaltung mit 7-stufigem Vertraulichkeitssystem ein hohes Maß an Sicherheit. Mit Hilfe der speziellen Zugriffssteuerung können die Zugriffsrechte für jeden Mitarbeiter gesteuert und Informationen eingeschränkt werden. Das leistungsfähige Datenbanksystem entlastet zusätzlich mit einem erstaunlich geringen Administrations- und Wartungsaufwand.

Als separates Programm einsetzbar

Die TOPIX Lohn- und Gehaltsbuchhaltung kann in Verbindung mit dem TOPIX Grundmodul als separates Programm verwendet werden, arbeitet aber auch nahtlos mit den anderen Modulen der TOPIX Programmfamilie zusammen. Die einfach und logisch strukturierte Benutzeroberfläche, die unkomplizierten Datenverknüpfungen, die automatische Aktualisierung aller Krankenkassenbeiträge, Krankenkassenfusionen und Sozialversicherungssätze, die direkte Übergabe aller relevanter Daten an die TOPIX Finanzbuchhaltung und der Export der Daten per Textdatei sind nur einige beispielhafte Funktionen. Hinzu kommt, dass ein TOPIX Consultant Sie von der Einführung bis hin zur ersten Lohnabrechnung begleitet, um einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen.

Zertifizierungen und Schnittstellen

Die TOPIX Lohn- und Gehaltsbuchhaltung ist offiziell von der ITSG (Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherungen GmbH) für Windows und macOS zertifiziert. Des weiteren können Sie alle Beitragsnachweise und in TOPIX erstellte Meldungen zur Sozialversicherung gemäß der DEÜV (Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung) direkt aus TOPIX elektronisch an die jeweiligen Sozialversicherungsträger übermitteln. Neben abrechnungsunabhängigen Meldungen, Sofortmeldungen nach § 28a Absatz 4 SGB IV und der Beitragsberechnung für Zukunftssicherungsleistungen ist seit Januar 2009 die Abrechnung des Kurzarbeitergeldes (Kug) mit TOPIX offiziell von der ITSG zertifiziert. Im Januar 2011 folgte die Zertifizierung des Maschinellen Erstattungsverfahrens nach dem AAG. Die in TOPIX integrierte ELSTER-Schnittstelle ermöglicht den elektronischen Versand der Lohnsteueranmeldung und der Lohnsteuerbescheinigungen (Lohnsteuerkarten). Über die TOPIX IDEA-Schnittstelle können Daten in dem von der Finanzverwaltung geforderten Format exportiert werden.

 

Bitte beachten Sie: Dieses Modul ist für Deutschland verfügbar. Aufgrund stark abweichender gesetzlicher Vorgaben ist es leider nicht für Österreich und die Schweiz ausgelegt.

Alle Funktionen im Überblick

    Abrechnung

    Abrechnungsmöglichkeiten

    • Nur für Deutschland, nicht für Österreich und die Schweiz erhältlich
    • Abrechnung auf Jahresbasis (Einmalbezug)
    • Abrechnung mit Berücksichtigung des Geldwerten Vorteils
    • Abrechnung mit Berücksichtigung steuerfreier Zuwendungen
    • Abrechnung mit Berücksichtigung steuerfreier Arbeitslohnzuschläge
    • Abrechnung mit Berücksichtigung pauschal besteuerter Zuwendungen
    • Freiwillige Krankenversicherung/Firmenzahler, nach BBG und nach Entgelt
    • Privat Versicherte
    • Gleitzone
    • Geringfügig/Kurzfristig Beschäftigte
    • Mehrfachbeschäftigte
    • Auszubildende
    • Praktikanten
    • Altersvollrentner
    • Nur gesetzlich Unfallversicherte (Personengruppe 190)
    • Förderung von Jugendfreiwilligendiensten
    • Teilnehmer am Bundesfreiwilligendienst
    • Auszubildende in außerbetrieblichen Einrichtungen
    • Kurzarbeitergeld
    • Beitragsberechnung für Zukunftssicherungsleistungen (Direktzusage, Unterstützungskasse, Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfond) mit automatischer Berechnung – keine Gruppenversicherungen
    • Pfändungsberechnung (Brutto- und Nettomethode, ohne Unterhaltspfändung)
    • Firmenwagen
    • Permanenter Lohnsteuerjahresausgleich
    • Umlagepflichtige Einmalbezüge (kumuliert ausgezahlte Überstunden)
    • Abrechnung nach Bezugsgröße
    • Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge
    • Erfassung von Vortragswerten
    • Automatische Rückrechnung
    • Arbeitgeberseitige Leistungen bei Bezug von Entgeltersatzleistungen (§23c SGB IV)
    • Lohnnach- und Rückzahlungen
    • Vorwegabrechnungen
    • Durchschnittswertberechnungen für Urlaub, Feiertage, Lohnfortzahlungen

    Meldungen

    Elektronische Meldungen

    • Meldungen nach DEÜV (Anmeldungen, Abmeldungen, Unterbrechungsmeldungen, GKV-Monatsmeldungen, Sofortmeldungen nach § 28a Absatz 4 SGB IV, Betriebsdatensatz, Gesonderte Meldungen, Systemwechsel)
    • Beitragsnachweise
    • Meldungen nach dem AAG für Krankheit, Mutterschutz und Beschäftigungsverbot
    • Empfang von Rückmeldungen der Krankenkassen (Anforderung von GKV-Monatsmeldungen, Rückmeldung der Sozialversicherungsnummer)
    • Lohnsteuerbescheinigungen
    • Lohnsteueranmeldungen
    • ELStAM (Anmeldungen, Abmeldungen, Ummeldungen und Aktualisierung)
    • UV-Stammdatendienst
    • Elektronischer Lohnnachweis

    Auswertungen

    Auswertungen / Ausdrucke

    • Entgeltabrechnung nach der Entgeltbescheinigungsverordnung inkl. Verdienstbescheinigung
    • Kalenderübersicht
    • Krankenstandsliste
    • Abwesenheits-Statistik
    • Kalenderauswertung
    • Krankheits- & Urlaubsauswertung
    • Altersauswertung
    • Antragsorganisation
    • Lohnkonto
    • Lohnkosten
    • Lohnkostenaufteilung
    • Krankenkassen-Statistik
    • ELStAM-Bescheinigung
    • Lohnjournal
    • Lohnkosten
    • Lohnkostenaufteilung
    • Statistiken
    • Lohnsteuer-Jahresausgleich
    • Lohnsteueranmeldung
    • Lohnsteuerjournal
    • Nachweis für Versorgungswerk
    • Buchungsliste
    • Zahlungsliste
    • UV-Journal - und Beitragsabrechnung
    • Barzahlerliste
    • Kug-Unterlagen
    • Beitragsnachweis
    • Beitragsabrechnung
    • Meldebescheinigung nach §25 DEÜV
    • Meldungen nach AAG
    • Lohnsteuerbescheinigung
    • Arbeitsbescheinigung
    • Urlaubsbescheinigung
    • Antrag auf Befreiung von der Rentenversicherungspflicht
    • Beitragsabrechnung-Zusammenstellung bei Schätzung
    • Erklärung zum Verzicht auf die Rentenversicherungsfreiheit

    Schnittstellen

    Schnittstellen

    • GDPdU-Schnittstelle
    • Buchungsliste FiBu
    • Datenübernahme aus dem Zeiterfassungssystem

    Besonderheiten

    Besonderheiten

    • Zusätzliche Qualitätsmerkmale zur Verfahrenssicherheit gemäß dem Pflichtenheft der ITSG (weitere Plausibilitätsprüfungen beim Sichern der Daten)
    • Elektronische Kommunikation mit den Einzugsstellen
    • Online-Abruf der aktuellsten Krankenkassen-Beitragssatzdatei
    • Automatische Umsetzung von Kassenfusionen
    • Online-Abruf der aktuellsten UV-Stammdatendatei
    • Prüfung der UV-Mitgliedsnummer über das Mitgliedsnummerverzeichnis der UV
    • Monatlicher Prüflauf über die Mitarbeiter- und Lohndaten
    • Übergabe der Stapelbelege aus der TOPIX Lohnbuchhaltung in die TOPIX Finanzbuchhaltung
    • Übergabe der Anwesenheitszeiten aus der TOPIX-Zeiterfassung
    • Übernahme von Werten aus den TOPIX Reisekosten
    • Automatische Erzeugung der Zahlungsvorschläge
    • Eigene Übertragung ohne Fremdprodukte (Dakota oder Perfidia)
    • Antragsverwaltung für Urlaube, Überstunden, Krankheiten, etc.
    • Lohnwerteerfassung
    • Kostenstellen und Kostenstellenaufteilung im Mitarbeiter
    • Nettolohnhochrechnung (nur eingeschränkt)

    Sie haben Fragen zu diesem Modul?

    Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!