TOPIX Finanzbuchhaltung

Professionelle Finanzbuchhaltung - eigenständig oder integriert

Vollständig integrierte Finanzbuchhaltung

Smarte Funktionen

Die vollständige Integration der TOPIX Finanzbuchhaltung sorgt dafür, dass Eingaben nur einmal gemacht werden müssen. Von der automatisierten Verbuchung, den effizienten Eingabehilfen, der raschen Verarbeitung und dem breiten Spektrum an Auswertungen profizieren sowohl kleinere als auch große Unternehmen. Viele Formulare sind bereits vordefiniert und die amtliche Genehmigung für die Umsatzsteuer-Voranmeldung ist erteilt. Die leistungsfähige Datenbank bewältigt auch große Datenmengen und die transaktionsorientierte Verarbeitung wickelt alle Verbuchungs- und Auswertungsprozesse sicher ab. Bei der Finanzbuchhaltung spielen Sie mit TOPIX in der Oberklasse.

Postenverwaltung mit Zeilenstorno

Schnelle Korrektur

Gehen in der Postenverwaltung offene Posten und Zahlungen in der Summe nicht auf Null auf, weist TOPIX darauf hin und schlägt gleich den kompletten Buchungssatz vor, um die Differenz auszubuchen. Eine weitere Besonderheit ist der Zeilenstorno, bei dem TOPIX Stornobuchungen für die geänderten Original-Zeilen (nicht für den gesamten Beleg!) sowie neue Buchungen gemäß der getätigten Änderungen erstellt. Und es kommt noch besser: Werden an steuerlich nicht relevanten Daten Änderungen vorgenommen, werden die Daten in der Originalbuchung geändert. Dadurch entstehen keine überflüssigen Buchungen.

Zertifizierungen und Schnittstellen

TOPIX ermöglicht nach IDW PS 880 eine den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung entsprechende Rechnungslegung. Für spezielle Anforderungen gibt es die TOPIX Konsolidierungs-Erweiterung, die die Zusammenführung verschiedener Mandanten sowie mandantenübergreifende Auswertungen ermöglicht. Mit Hilfe der standardisierten ELSTER-Schnittstelle können Daten direkt aus der TOPIX Finanzbuchhaltung und der TOPIX Lohn- und Gehaltsbuchhaltung ohne Neueingabe an das Finanzamt übermittelt werden.

Alle Funktionen im Überblick

    Allgemein

    Allgemein

    • Kontenplan frei definierbar  
    • SKR03, SKR04, SKR07 (AT) und KMU (CH) Grundumfang  
    • Automatische und manuelle Bilanzzuordnung  
    • Debitoren, Kreditoren  
    • Frei definierbare Kontengruppen  
    • Kontonummern 10-stellig alphanumerisch
    • Saldenübernahme pro Konto
    • Schnellübersicht über alle Buchungen eines Kontos („Konteninfo“) von allen Programmbereichen aus aufrufbar
    • Belegliste
    • Buchungsliste

    Buchen

    Buchen

    • In Euro, SFR oder Fremdwährungen  
    • Beliebig viele Jahre nebeneinander  
    • Rumpf- und abweichendes Wirtschaftsjahr möglich  
    • Automatischer Saldenvortrag auf neues WJ  
    • Stapelerfassung oder Dialogbuchen  
    • Verbuchungsvorgang läuft im Hintergrund  
    • Buchen über Kontonummer oder Suchname  
    • Anzeige des aktuellen und neuen Saldos  
    • Zugriff auf Stammdaten beim Buchen  
    • Suche nach Rechnungsnummer beim Buchen
    • Zuordnung mehrerer OPs zu einer Zahlung  
    • Doppelte Buchführung  
    • Konto und Gegenkonto vertauschbar  
    • Brutto-/Netto- und Soll-/Haben-Automatik  
    • Taschenrechneroperationen im Betragsfeld  
    • Skontorechnung  
    • Stornierungen (Generalumkehr) auch zeilenweise
    • Einhandbedienung über Ziffernblock  
    • Datumsautomatik, Kommaautomatik  
    • Sammelbuchungen  
    • Wiederkehrende Buchungen  
    • Programmierbare Buchungstexte  
    • Buchungsjournal (auch nach Belegarten)
    • Periodensperre unabhängig vom letzten Perioden– bzw. Jahresabschluss  

    Umsatzsteuer

    Umsatzsteuer

    • Automatische Steuerbuchungen   
    • USt-Korrektur bei Skontoabzug   
    • Im-Hundert-Rechnung für Reisekosten   
    • Automatisches Buchen von Privatanteilen   
    • Automatisches Bebuchen von Anzahlungskonten
    • Differenzbesteuerung bei Gebrauchtwaren und Auktionen
    • USt-Voranmeldung (Formular amtsgenehmigt)
    • Online-Abgabe der UVA
    • Nachweisliste zur Verprobung   
    • Antrag auf Dauerfristverlängerung   
    • Prüfung der Umsatzsteuer-Identifikationsnummern   
    • Onlineüberprüfung ausländischer USt-ID für Deutschland
    • Onlineüberprüfung ausländischer USt-ID für Österreich (via Account)
    • USt-Berechnung für EG-Warenverkehr   
    • Zusammenfassende Meldung mit Nachweisliste

    Debitoren/Kreditoren

    Debitoren/Kreditoren

    • Automatisches Ausziffern
    • Optionales Verdichten von Splittbuchungen  
    • Manuelle Postenpflege  
    • Offene-Posten-Liste (mit variablem Datum, wahlweise zum Stichtag)

    Auswertungen

    Auswertungen

    Standardauswertungen

    • in Euro, SFR oder Fremdwährungen
    • Stammdatenlisten
    • Kontenauszug (bei Fremdwährung: mit Fremd- und Hauswährung parallel)
    • Summen- und Saldenliste
    • Hauptabschlussübersicht
    • Bilanz
    • Gewinn- und Verlustrechnung
    • Einnahmen-Überschussrechnung
    • Saldenbestätigungen
    • Spenden-/Beitragsbescheinigung via Serienbrief (Mailing)
    • Beliebige Zeiträume, tagesaktuelle Salden
    • Kontennachweis zu diversen Auswertungen
    • Vorjahresvergleich
    • Jahresübergreifende Auswertungen
    • Export von Auswertungen (z.B. nach Excel)

     

    Weiterführende Auswertungen

    • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
    • flexible Erstellung von Bilanz, GuV und BWA
    • wahlweise Berücksichtigung von (unverbuchten) Stapelbelegen in Auswertungen
    • Speichern mehrerer Auswertungseinstellungen
    • Saldenliste in der Struktur von Bilanz oder GuV
    • Altersübersicht der offenen Posten
    • Kreditlimit-Saldenliste
    • prozentuale Wertberichtigung pro Konto
    • Warenumsatzliste
    • Spendenbescheinigungen

    Fremdwährungen

    Fremdwährungen

    Kurspflege

    • Tageskurse
    • automatische Aktualisierung von Kursen aktivierbar
    • Euro-Fähigkeit für alle EWU-Währungen

     

    Belegerfassung

    • Rechnungen in Fremdwährung
    • Zahlungen in Fremdwährung
    • Verbuchen der Kursdifferenzen

     

    Auswertungen

    • optional in beliebiger Währung
    • mit Stichtagsbewertun

    Kostenstellen

    Kostenstellen

    Einfache Kostenstellen

    • Kurzbezeichnung 10-stellig alphanumerisch
    • pro Buchungszeile direkt eingebbar
    • Erfassung über Kostenstellennummer oder Suchname
    • Kostenstellenrechnung (alle Auswertungen)

     

    Multiple Kostenstellen

    • Prozentuale Aufteilung zwischen Kostenstellen
    • Aufteilung wahlweise über Kostenstellengruppen gesteuert
    • Kostenstellen(gruppen) bei Konten hinterlegbar (wahlweise als Pflichtfeld beim Bebuchen).

     

    Verdichtung von Auswertungen nach Kostenstellengruppen

    Sie haben Fragen zu diesem Modul?

    Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!