TOPIX Materialwirtschaft

Von der Disposition bis zur Inventur

Produkte, Materialien, Menge, Qualität und Preis

Umfassender Überblick

Mit der TOPIX Materialwirtschaft erhalten Sie die volle Kontrolle über Produkte, Materialien, Menge, Qualität und Preis. Damit sind nicht nur Bestandsbewertungen und Inventur einfach durchführbar. Die integrierte Seriennummernverwaltung ermöglicht auch die komfortable Verfolgung einzelner Artikel und eine übersichtliche Überwachung aller Daten, z.B. auch für Gewährleistungsfristen.

Warensendungen innerhalb der EU

Intrastat-Meldungen

Intrastat-Meldungen über Wareneingänge und Warensendungen aus und in die Mitgliedsstaaten der Europäischen Gemeinschaft können direkt in der TOPIX Materialwirtschaft erzeugt werden.

Alle Funktionen im Überblick

    Allgemein

    Allgemein

    • Mehrlagerfähigkeit inkl. Protokollierung der Artikelbewegung
    • Reservierungen
    • Dispositionsliste als Übersicht über offene Auftragspositionen
    • Diverse Statistiken als Schnellansicht in Artikeln und Firmen oder als Auswertung auf Belegebene
    • Rückstandslisten für Aufträge und Bestellungen
    • Merkmalsverwaltung zur komfortablen Ausprägung von Artikeln mit verschiedenen Merkmalen wie Farbe, Größe etc.
    • Verwaltung von Freifeldern im Artikelstamm mit Übernahme der Werte in Angebot, Auftrag, Lieferschein und Rechnung

    Seriennummern

    Seriennummernverwaltung

    • Erfassung der Seriennummern bereits bei der Erfassung des Wareneingangs
    • Pro einzelner Lieferschein/Rechnungs­position Speicherung von Seriennummer, Lieferant und EK (mit Datum und Rechnungsnummer)
    • Nach dem Verkauf Speicherung von Kundenname und VK (mit Datum und Rechnungsnummer) als Basis für frei definierbare Auswertungen
    • Chargennummer (alternativ zur Seriennummer) mit Erfassung der mit dieser Chargennummer verbundenen Anzahl
    • Verfallsdatum, auch verwendbar als Gewährleistungsdatum

    Stücklisten / Sets

    Stücklisten / Artikelsets / Leistungssets

    • Definition spezieller Stücklistenartikel mit flexibler Preisanzeige (wahlweise für Kopf oder Positionen) und variabler Darstellung in Angebot/Auftrag/Lieferschein/Rechnung
    • Produktionstücklisten mit automatischen Materialabgang bei Zubuchung des Produktionsartikels
    • Artikelset als Makro zum Aufruf beliebig gruppierbarer Artikel
    • Leistungen, Materialien und Waren beliebig mischbar
    • Preisgestaltung wahlweise aus den Preisen der Ausgangsartikel oder mit speziellen, direkt ausgewiesenen Stücklistenrabatten
    • Wahlweise Preisaktualisierung von Stücklisten/Sets bei Preisänderungen des Ausgangsartikels

    Einstandspreis

    Kalkulation des Einstandspreises

    • Ermittlung des Artikel–Einstandspreises in Abhängigkeit des Einkaufspreises und weiterer sieben Kosten–Parameter (davon zwei optional in Fremdwährung)
    • Option zur Übernahme des errechneten Einstandspreis als „kalkulatorischen“ EK

    Inventur

    Inventur

    • Zuordnung von Artikeln zu Inventurlisten
    • Druck von entsprechenden Zähllisten
    • Erfassung des Ist-Bestands
    • Übernahme des Ist-Bestands mit automatischer Erstellung eines Differenzlieferscheins pro Inventurliste
    • Bestandsliste für alle oder spezielle Lager

    Intrastat

    Intrastat

    • Meldung der für die EU-Intrahandelsstatistik relevanten Ex- bzw. Importe an das Statistische Bundesamt.

    Sie haben Fragen zu diesem Modul?

    Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!