ZUGFeRD-Schnittstelle: Für den elektronischen Austausch von Rechnungen

Vorteile der ZUGFeRD-Schnittstelle

 

  • Standardisierung und Archivierung
  • Zukunftsfähiges Format
  • Automatisierte Prozesse
  • Druck- und Portokosten einsparen
  • Zahlungseingänge beschleunigen

Merkmale der ZUGFeRD-Schnittstelle

Standardisierung und Archivierung

Die TOPIX ZUGFeRD-Schnittstelle (ZUGFeRD = Zentraler User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland) erlaubt es, strukturierte Rechnungsdaten in einer PDF-Datei zu übermitteln, auszulesen und zu verarbeiten. Dabei werden sämtliche steuer- und handelsrechtlichen Anforderungen an elektronische Rechnungen berücksichtigt. Das ZUGFeRD-Format eignet sich für alle Branchen, sowie die öffentliche Verwaltung und bildet den Grundstein für die rein elektronische Archivierung. Der Digitalverbandes Bitkom erklärt die Vorteile und Funktionsweise des ZUGFeRD-Standards in folgendem Video:

 

Video: Bitkom erklärt ZUGFeRD Quelle: Bitkom www.bitkom.org

Zukunftsfähiges Format

Eine ZUGFeRD-konforme Rechnung besteht aus zwei Teilen: Die visuelle Darstellung erfolgt über eine PDF/A-3-Datei; der maschinenlesbare Teil besteht aus einer angehängten Datei im XML-Format. Das ZUGFeRD-Format ist auch international kompatibel, da es auf dem Standard UN/CEFACT basiert.

Automatisierte Prozesse

Mit der TOPIX ZUGFeRD-Schnittstelle automatisieren Sie den Rechnungsein- und ausgang weitestgehend. Lästiges Scannen von Dokumenten entfällt. Aufgrund der strukturierten Rechnungsdaten können Sie Ihre Prozesse verschlanken und die Dateneingabe von Hand wird überflüssig. Gleichzeitig vermeiden Sie unliebsame Fehler bei der Erfassung.

ZUGFeRD Schema

Druck- und Portokosten einsparen

Je nach Höhe Ihres Rechnungsaufkommens können Sie mehrere tausend Euro pro Jahr an Druck- und Portokosten sparen, wenn Sie vollständig auf ZUGFeRD setzen. Gleichzeitig reduziert sich der Aufwand für den postalischen Versand und Ihr Papierverbrauch geht zurück.

Zahlungseingänge beschleunigen

ZUGFeRD-konforme Eingangsrechnungen können in TOPIX sowohl manuell als auch automatisch importiert werden. ZUGFeRD-konforme Ausgangsrechnungen können als PDF erstellt und ausgegeben oder direkt als E-Mail-Anhang versendet werden. Da Ihre Kunden die Rechnung in einem für die digitale Weiterverarbeitung geeigneten Format erhalten, wird auch der Zahlungseingang automatisch beschleunigt.

Aktueller Stand und Zukunft

In TOPIX ist derzeit die ZUGFeRD-Version 1.0 mit dem Profil "Extended" umgesetzt. Dieses kann – im Gegensatz zu den Profilen "Basic" und "Comfort" – die größte Anzahl an Datenelementen verarbeiten. Wir sind schon jetzt gespannt, welche Möglichkeiten sich mit der ZUGFeRD-Version 2.0 (über die europäische bzw. internationale Standardisierung eines Formats für elektronische Rechnungen hinaus) noch ergeben werden.

Mit der Benutzung stimme ich zu, dass diese Seite für korrekte Funktion und Analysen Cookies verwendet. Weitere Informationen...